Bitcoin verfolgt immer noch ein Lehrbuch-Muster, das einen Absturz auf 8.000 $ vorhersagt

Es ist klar, dass Bitcoin auf einen Ausbruch hinarbeitet. Die Krypto-Währung hat sich auf Unterstützungen in Höhe von 9.000 US-Dollar zubewegt, wobei die Volatilität mehrwöchige und mehrmonatige Tiefstände erreicht hat.

Unglücklicherweise für Bullen sagt ein Lehrbuch-Chartmuster voraus, dass Bitcoin aus diesem Bereich nach unten ausbrechen und wahrscheinlich in Richtung der $8.000er fallen wird.

Bitcoin Wyckoff Verteilungsanalyse prognostiziert Rückgang auf 8.000 $

Richard Wyckoff ist ein verstorbener technischer Analytiker, der Pionier mehrerer Analyseformen war. Er ist wohl am besten für seine Wyckoff-Schemata bekannt, d.h. für Muster, die er bei den Preisen von Vermögenswerten beobachtete und die Tiefst- und Höchststände eines Trends markieren.

Nach Angaben eines Händlers handelt Bitcoin derzeit in einem lehrbuchmäßigen Wyckoff-Vertriebsmuster, was auf einen Trend hindeutet, der die Spitze des Eisbergs erreicht hat. Das Schema ist fast vollständig, abgesehen von einer Korrektur in Richtung der niedrigen $8.000er und vielleicht sogar darunter, die es nach dem untenstehenden Diagramm vervollständigen wird.

Der Händler, der das obige Diagramm geteilt hat, ist nicht der erste, der vorgeschlagen hat, dass die jüngste Konsolidierung von Bitcoin ein lehrbuchmäßiger Wyckoff-Vertrieb ist.

Unter Bezugnahme auf den fehlgeschlagenen Versuch von Bitcoin, Anfang Juni über 10.500 $ hinauszukommen, sagte ein Händler zu den Vertriebseigenschaften von BTC Folgendes:

„Volumenmäßig kann ich hier angesichts der Reaktion auf den hohen Sweep nicht über die Verteilung nach oben schauen. Es gibt nur sehr wenige Wiederakkumulationsspannen, von denen wir erwarten würden, dass sie eine Bewegung oberhalb der Spanne enthalten, die so stark abgelehnt wurde. Typischerweise würde in einer Wiederakkumulationsstruktur diese Bewegung anhalten und nicht wieder hineinkommen. Das ist normalerweise eines unserer ersten Anzeichen für eine Verteilung“.

Bemerkenswert ist, dass nicht alle Analysten, die Analysen von Wyckoff Distribution verwenden, sich darüber einig sind, wo die Verbreitung von Bitcoin enden wird. Einige haben die niedrigen 8.000 $ (wie in der obigen Grafik dargestellt) postuliert, während andere einen Rückgang auf die 7.000 $ und sogar noch darunter vorgeschlagen haben.

Investitionen in Kryptowährungen steigen an

Nicht der einzige Bearish-Faktor

Die strukturellen Ähnlichkeiten der BTC mit der Lehrbuchanalyse von Richard Wyckoff sind nicht das einzige Anzeichen dafür, dass ein Retracement unmittelbar bevorsteht.

Ein Händler teilte in der vergangenen Woche das untenstehende Diagramm.

Es zeigt die Makropreis-Aktion von Bitcoin neben einem Indikator namens „Gaussian Channel“, der während der gesamten Hausse 2016-2017 höher tendierte.

Jedes Mal, wenn der Kanal in den vergangenen fünf Jahren rot aufleuchtete, stieg die BTC um 50%. Im Jahr 2018 drehte der Indikator auf rot, um dem Rückgang von 6.000 $ auf 3.150 $ zuvorzukommen; Ende 2014 prognostizierte der Indikator den Rückgang von der Preisspanne von 400 $ auf unter 200 $.

Obwohl der Kanal noch nicht rückläufig ist, steht er kurz davor, da die Preise wochenlang im Bereich der 9.000 $-Marke stehen geblieben sind. Sollte er rot überqueren und in Anbetracht des historischen Präzedenzfalls, könnte eine starke Rückläufigkeit des Bitcoin-Preises folgen.

Warum der „explosionsartig steigende“ DeFi-Trend den Zusammenbruch

Warum der „explosionsartig steigende“ DeFi-Trend den Zusammenbruch von Ethereum nicht verhindern kann

Der Nutzen von Ethereum hat in den letzten Jahren explosionsartig zugenommen. Ende 2017 und den größten Teil des Jahres 2018 war der Nutzen der Blockkette vor allem in der ICO-Manie verwurzelt, die den Markt für Krypto-Währungen plagte.

2019 begann die ETH bei Bitcoin Era

Dies änderte sich jedoch Ende 2018, als ein regulatorisches Durchgreifen auf ICOs auf der ganzen Welt diesem Trend weitgehend ein Ende setzte. Im Laufe des Jahres 2019 begann die ETH bei Bitcoin Era aufgrund des raschen Wachstums der dezentralen Finanzierung (DeFi) einen massiven Zustrom von Nutzern und On-Chain-Aktivitäten zu verzeichnen.

Dieser Trend gewinnt immer noch an Dynamik, und die erhöhte Ausgabe stabiler Münzen auf der Ethereum-Blockkette hat ihn auch verewigt.

Die fundamentale Stärke, die sich aus diesen Trends und der bevorstehenden Einführung des ETH-2.0-Testnetzwerks ergibt, scheint darauf hinzudeuten, dass die Kryptowährung in den kommenden Monaten eine intensive technische Stärke erfahren könnte.

Dies könnte jedoch nicht ausreichen, um zu verhindern, dass sie in naher Zukunft aufgrund eines möglicherweise bevorstehenden Durchbruchs unterhalb einer wichtigen aufsteigenden Trendlinie ins Rutschen gerät.
1xBit: anonyme Wetten, die besten Quoten & ein großzügiger Willkommensbonus von 7 BTC! NEWXBIT Promo-Code, um jetzt einen 125% 1. Einzahlungsbonus zu erhalten!

Der Nutzen von Ethereum steigt, während der DeFi-Trend an Fahrt gewinnt

Im vergangenen Jahr gab es eine deutliche Diskrepanz zwischen dem Nutzen von Ethereum und dem Preisverhalten des Unternehmens.

Der ICO-Wahnsinn in den Jahren 2017 und 2018 hat zwar einen nicht nachhaltigen Aufwärtstrend fortgesetzt, aber der daraus resultierende Nutzen war ganz anderer Art.

Ein großer Teil dieses neu gewonnenen Nutzens ist auf den DeFi-Trend zurückzuführen, bei dem Benutzer Peer-to-Peer-Kredite anbieten und erhalten können, wobei sie ihre Krypto-Währung als Sicherheit verwenden.

Dieses Ökosystem baut weitgehend auf Ethereum auf oder basiert auf Ethereum.

Nach Daten von DeFi Pulse sind derzeit insgesamt 1,33 Milliarden Dollar in besicherten Krediten gebunden.

Diese Zahl ist in den letzten Wochen in die Höhe geschossen und hat gerade ein neues Allzeithoch erreicht.

Sein vorheriges Allzeithoch wurde Mitte Februar erreicht, aber dann stürzte er ab, da viele besicherte Positionen im Laufe des Rückgangs des Kapitalmarkts im März liquidiert wurden.

Su Zhu, der CEO und CIO von Three Arrows Capital, sprach in einem kürzlich erschienenen Tweet über die Bedeutung von DeFi und erklärte, dass DeFi – ungeachtet dessen, was einige Leute sagen – ein bullischer Katalysator für die Krypto ist.

„Ppl, der kommentierte, dass DeFi ein weniger explosiver bullischer Katalysator für die ETH ist als ICOs, vergisst die Tatsache, dass DeFi ein inkrementell wachsender und nachhaltiger Trend ist, während ICOs dies nicht waren.

Die fundamentale Stärke der ETH reicht vielleicht nicht aus, um sich gegen technische Schwächen zu schützen

Obwohl einige Anzeichen intensiver fundamentaler Stärke zu erkennen sind, befindet sich Ethereum aus technischer Sicht immer noch in einer prekären Lage.

Ein Analyst bot eine Grafik an, aus der hervorgeht, dass die Krypto-Währung derzeit Gefahr läuft, unter eine wichtige Trendlinie zu fallen, die sie in den letzten Monaten nach oben geführt hat.

Wenn die Trendlinie nach unten durchbrochen wird, ist es möglich, dass die ETH nach unten stürzt, was bullishen Investoren gute Einstiegsmöglichkeiten bietet.

River Financial Inc. Vede la sua base clienti BTC aumentare ogni mese

Da quando il coronavirus si è impadronito dell’economia globale, la bitcoin sembra aver decuplicato la sua base di fanbase ogni mese, e aziende come River Financial Inc. sono qui per dimostrarlo.

River Financial sta facendo di BTC un’azienda sempre più „mainstream“

River Financial Inc. è una startup con sede a San Francisco, CA. Una società di servizi finanziari bitcoin, i dirigenti sono emersi per dire che il numero di clienti che assiste è raddoppiato ogni mese quest’anno, il che significa che sempre più persone stanno cercando di mettere le mani sulle valute digitali e di effettuare transazioni criptate. Inoltre, la società chiama i suoi nuovi clienti „bitcoin boomers“ in quanto molti di loro hanno più di 55 anni.

Questo è interessante se si considera che molte fonti affermano che le valute crittografiche sono molto popolari tra le giovani generazioni e i millenni, mentre le persone più anziane negli Stati Uniti e nei dintorni sono ancora più inclini a impegnarsi in servizi e transazioni finanziarie tradizionali. Questa situazione sembra ora cambiare in base alle prove presentate dall’azienda.

Attraverso un recente round di seed-funding, la società ha annunciato di essere riuscita a raccogliere quasi 6 milioni di dollari in fondi di investimento da imprese come Polychain Capital, Slow Ventures e DG Lab Fund. Inoltre, anche investitori come Steve Lee di Square Crypto e Elizabeth Stark di Lightning Labs hanno contribuito al massiccio totale della società. River Financial Inc. afferma che gli acquisti di Bitcoin Code e le relative transazioni sono aumentati di oltre l’80% solo quest’anno.

Parlando del rapporto con River Financial, il fondatore di Polychain, Olaf Carlson-Wee, ha spiegato in una dichiarazione:

L’evoluzione della finanza sta avvenendo più velocemente solo sulla scia dell’attuale crisi economica globale. Noi vediamo River Financial come un ponte tra la finanza tradizionale e la bitcoin.

Alex Leishman – il co-fondatore e amministratore delegato della società – ha spiegato che l’aumento dell’attività di BTC è in parte dovuto alla reazione delle persone che reagiscono alle nuove normative introdotte dalla Fed in materia di acquisto di attività. Ha anche spiegato:

L’attività in aumento che abbiamo visto dall’inizio del 2020 è stata in parte ispirata dall’intervento monetario senza precedenti della Federal Reserve.

In altre parole, la gente è preoccupata per l’inflazione e altri conflitti economici negli Stati Uniti a seguito dell’approvazione del pacchetto di stimolo di 2.200 miliardi di dollari approvato a fine marzo dopo che diverse persone hanno perso il lavoro e i governi locali hanno emesso ordini di soggiorno a domicilio per milioni di persone in tutto il mondo.

Una crescita dei clienti più anziani

River Financial afferma che circa il 77% delle transazioni bitcoin e cripto di quest’anno sono state effettuate da clienti di età superiore ai 55 anni. Leishman dice che il bitcoin è diventato molto più popolare e affidabile tra le persone di tutte le età in seguito alla notizia che investitori di alto livello come Paul Tudor Jones si sono definiti fan della valuta digitale numero uno al mondo per limite di mercato.

Al momento della stampa, River Financial ignora tutti gli altri cripto e si occupa solo di BTC.

BlackBerry und Intel arbeiten zusammen, um Kryptowährungs-Jacking-Malware zu stoppen

BlackBerry, ein Anbieter von Lösungen in den Bereichen Cybersicherheit, Sicherheit und Datenschutz, gab heute die Veröffentlichung von BlackBerry Optics v2.5.1100 mit Crypto Mining und Cryptojacking-Erkennung für Intel-basierte kommerzielle PCs bekannt.

Um fortschrittliche Cryptojacking-Malware zu erkennen, nutzt die BlackBerry Optics Context Analysis Engine (CAE) die einzigartige CPU-Telemetrie der Intel Threat Detection Technology (Intel TDT), um Unternehmen und KMUs eine beispiellose Erkennung von Cryptojacking-Versuchen zu ermöglichen. BlackBerry hat mit Intel an einer Technologie zusammengearbeitet, die Cryptojacking effektiv stoppt.

Unternehmen haben praktisch keine Auswirkungen auf den Prozessor und eine einfache Konfiguration

Sie können Cryptojacking mit größerer Genauigkeit und konsistenten Ergebnissen für alle Arten von Bitcoin Code erkennen und abschwächen, die unter Windows 10-Betriebssystemen ausgeführt werden.

Cryptojacking ist die Installation von Malware auf einem Gerät, um die Rechenleistung zu entführen und die Kryptowährung ohne Wissen des Benutzers abzubauen. Viele Cryptojacking-Vorgänge verbrauchen geringe Mengen an Strom von vielen verschiedenen Computern, um einen Pool an Rechenleistung zu erstellen. Diese Technik macht große Unternehmen und Unternehmen zu einem idealen Ziel für die einfache Infektion mehrerer Computer, sobald der Zugriff erfolgt ist.

Bitcoin Code und der Stand der Dinge

Laut einem kürzlich veröffentlichten Bericht haben „rund 10% der Unternehmen im Laufe des Jahres irgendwann Malware für das Cryptocurrency-Mining erhalten (und blockiert).“

„Angesichts der mit dem Abbau von Kryptowährung verbundenen Kosten und der rückläufigen Zahlungen für Ransomware wird Cryptojacking zu einer attraktiven Option für Bedrohungsakteure, um Einnahmen zu generieren“, sagte Josh Lemos, VP, Research & Intelligence. „Mit unseren neuen Funktionen zur Erkennung und Reaktion von Cryptojacking möchten wir diese Praxis der Vergangenheit angehören und Unternehmen und ihren Mitarbeitern eine schlüsselfertige Lösung bieten, mit der sie Cryptojacking-Versuche vereiteln und sicherstellen können, dass ihre Software und Hardware funktionieren für ihre beabsichtigten Zwecke verwendet. Die Zeiten, in denen ahnungslose Benutzer für freie CPU-Zeit ausgenutzt wurden, sind vorbei.“

„Da Hacker ausgefeiltere Taktiken anwenden, um die Erkennung zu umgehen, ist es wichtiger denn je, über integrierte Hardware-Sicherheitsfunktionen zu verfügen“, sagte Stephanie Hallford, Intel-Vizepräsidentin der Client Computing Group und General Manager von Business Client Platforms. „BlackBerry baut auf der von Intel Hardware Shield aktivierten Intel Pro-Plattform für Unternehmen auf und nutzt die Sichtbarkeit der Hardware, um erweiterten Sicherheitsschutz zu bieten. Wir begrüßen sie für diese Version.“